You Are Viewing

A Blog Post

Erfolgreicher erster Swiss Cup

Der Startschuss ins erste Swiss Cup Rennen fiel diesen Sonntag um 12.30 Uhr. Viele internationale Athleten sind ins Tessin gereist, dementsprechend gut war die Besetzung. Ich fühlte mich am Rennen frisch und reihte mich früh hinter meiner Teamkollegin Jolanda Neff an zweiter Stelle ein. Eine halbe Runde vor Rennschluss fuhr ich auf eine langsame Juniorin auf, wodurch ich einen Sprung nicht wunschgemäss meistern konnte und deshalb einen Plattfuss und Felgenbruch erlitt. Nach einem Wechsel in der Techzone, konnten mich zwei meiner Verfolgerinnen überholen. Schlussendlich musste ich mich mit dem undankbaren vierten Rang begnügen! Glücklich über meine gute Form und den hervorragenden Support des Stöckli Pro Teams freue ich auf meine nächste Herausforderung am Sonntag in Bad Säckingen. Vielen Dank ans Team, meine Familie und alle Fans am Streckenrand!