You Are Viewing

A Blog Post

Fünfte in la Bresse und Vierte in der Gesamtwertung

Im französischen La Bresse, nur unweit der Schweizer Grenze entfernt, fand der letzte Lauf der diesjährigen UCI World Cup Serie statt. Im Shorttrack vom Freitag schaffte ich mir mit dem 4. Rang eine optimale Ausgangslage für das XCO Rennen vom Sonntag. Hinter mir platzierte sich meine Teamkollegin Kathrin Stirnemann auf dem ausgezeichneten 5. Rang.

Von der ersten Reihe aus starteten Kathrin und ich ins Rennen. Auf einer nassen, technisch anspruchsvollen und abwechslungsreichen Strecke platzierte ich mich direkt in der Top 5. Mit einer sauberen Fahrt erreichte ich den guten 5. Schlussrang und erkämpfte mir als jüngste Fahrerin im Feld den 4. Rang in der Gesamtwertung des Weltcups 2018!

Mit einem guten Gefühl bereite ich mich nun auf das Heimspiel Lenzerheide vor. Das Saisonhighlight – die Weltmeisterschaft – steht am 7. September vor der Tür. Ich freue mich auf eine geniale Stimmung und viele bekannte Gesichter am Streckenrand!