You Are Viewing

A Blog Post

Heimweltcup Lenzerheide

Die Stimmung am 4. Weltcup dieses Jahres in der Lenzerheide vor heimischem Publikum war gigantisch. Nach einem gelungenen Start brachte ich den ersten steilen Anstieg bravurös hinter mich und reihte mich als vierte in den Singletrail ein. Die anspruchsvolle Strecke, welche mit zahlreichen Wurzelpassagen und Sprüngen gespickt war, konnte ich bis in die fünfte Runde gut meistern und fuhr stets auf Rang 7 oder 8 mit. Leider reichte die Spritzigkeit meiner Beine nicht ganz bis zum Schluss und ich musste mich am Ende mit dem 12. Rang zufrieden geben.

Mit grosser Motivation blicke ich der Schweizermeisterschaft in Montsevelier vom kommenden Wochenende entgegen und freue mich auf ein spannendes Rennen.