Keine Kommentare

Endlich wieder Rennluft – Engadin Bike Giro

Teile diesen Artikel

Mit dem dreitägigen Etappenrennen im Engadin wurde die Rennsaison nach der Corona-Zwangspause wieder eröffnet! Die Vorfreude, dass es mit Rennenfahren wieder losgeht war riesig und ich war auf meine ersten Marathonerfahrungen gespannt. Die erste Etappe, mit gut 36 km und 1340 hm, war etwas kürzer als die darauffolgenden Tage mit 2500 hm und zwischen 65-75 km. Die Höhe im Engadin beeinflusste meine Leistung nicht und ich konnte alle drei Etappen, sowie die Gesamtwertung der Elite Damen gewinnen! Zufrieden mit diesem Ergebnis steht Erholung an bis es am 19. Juli mit dem ersten Lauf des Proffix Swiss Bike Cups 2020 los geht. Dieses Rennen wird aufgrund der Coronavorschriften ohne Zuschauer stattfinden.

Bleibt weiterhin gesund und ride on!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Swiss Cup Auftakt in Leukerbad
Update – Saisonpause, Techniktraining und tropische Verhältnisse
Du magst vielleicht auch

Wichtige Beiträge

Menü