Keine Kommentare

Erfolgreiche Titelverteidigung im Radquer

Teile diesen Artikel

An den Schweizer Meisterschaften im Radquer konnte ich meinen Titel aus dem Vorjahr erfolgreich verteidigen.

Bei kalten, schlammigen und tiefen Bedingungen in Mettmenstetten ging ich als Titelverteidigerin und Topfavoritin ins Rennen. Es herrschte «echtes» Radquerwetter. Trotz der klaren Rollenverteilung fühlte ich mich nicht unter Druck gesetzt und konnte deshalb unbeschwert antreten.

Rebekka Estermann, bereits im Vorjahr auf dem Silberplatz, forderte mich während dem ganzen Rennen. Ich konnte mich zwar bereits in der ersten Runde absetzen, doch Estermann blieb stetig in Tuchfühlung. Doch letztendlich konnte ich den Sieg, in einem eigentlich zu kurzen Rennen, ins Ziel bringen. So freue ich mich, dass alles nach Plan lief und ich ein weiteres Jahr das Meistertrikot tragen darf.

Nun freue ich mich auf warme Temperaturen. Denn es heisst: ab in die Wärme! In Südafrika bestreite ich einen wichtigen Trainingsblock im Hinblick auf die kommenden Bikesaison bestreiten.

Resultate SM Mettmenstetten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Erfolgreiches Saisonende in Gstaad und an der Romandie
Du magst vielleicht auch

Wichtige Beiträge