You Are Viewing

A Blog Post

Medienmitteilung: Alessandra Keller fällt 6 Wochen aus

Thömus RN Swiss Bike Team, Medical Update: Pech für die Innerschweizer Mountainbikerin Alessandra Keller. Die U23-Weltmeisterin von 2018 stürzte beim Swiss Bike Cup in Solothurn nach einer unglücklichen Kollision mit Jolanda Neff und brach sich dabei beide Hände. Sie muss nun 6 Wochen pausieren und verpasst so die Weltcup Rennen in Albstadt, Nove Mesto und Vallnord sowie die Schweizermeisterschaft in Gränichen.

Die Fraktur wird konservativ behandelt. Eine Operation ist somit nicht nötig.

«Im ersten Moment war die Diagnose natürlich ein Schock. Meine Form ist gut und ich habe mich sehr auf die Weltcup-Rennen gefreut. Zusammen mit dem Trainer, Teammanager und Umfeld haben wir die Saisonplanung nun umgestellt und fokussieren auf die zweite Saisonhälfte!», so die junge Nidwaldnerin.

Wenn alles klappt wird Keller beim Weltcup in Les Gets wieder am Start stehen. Bis dahin steht zumindest am Anfang vor allem Training auf der Rolle an um die Hände so gut wie möglich zu schonen.