Keine Kommentare

Mit Platz 6 das Maximum herausgeholt

Teile diesen Artikel

Die im Rahmen der European Championship in München stattfindenden Mountainbike Europameisterschaften endeten für mich mit einem sechsten Platz. Damit bin ich zufrieden, denn es war das Maximum, was ich an diesem Tag erreichen konnte.  

Unter den Augen von Bundesrätin Viola Amherd fuhren wir am Samstag an den European Championship bei misslichen äusseren Bedingungen im Olympiapark unsere Runden. Das Rennen startete sehr schnell und ich konnte gut mithalten. Doch dann entwickelte sich die EM in eine regelrechte Schlammschlacht. Ich bekundete zunehmende Mühe mit den schweren Bedingungen. Zum Schluss hatte ich gar mit Krämpfen zu kämpfen und ich konnte nicht in den Kampf um die Medaillen eingreifen. Es gehört zum Sport, dass nicht an jedem Tag alle Puzzleteile zusammenpassen können. Trotzdem erreichte ich den sechsten Platz.

«Das Maximum herausgeholt»

Ich habe auf der Strecke und mit den speziellen Bedingungen das Maximum herausgeholt. Dass ein sechster Rang herausschaut, stimmt mich positiv für die kommenden wichtigen Rennen. Gewonnen wurde das Rennen von Loana Lecomte (FRA) vor ihrer Landsfrau Ferrand Prévot und der Niederländerin Terpstra.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Überglücklich mit WM-Silber im XCC
Rückblick Kanada und Ausblick EM München
Du magst vielleicht auch

Wichtige Beiträge