Keine Kommentare

Schweizermeisterin Radquer 2022

Teile diesen Artikel


Wie es sich für ein Radquer gehört, startet ich bei windigem, regnerischem Wetter mit Schneegestöber an der diesjährigen Schweizermeisterschaft. Auf der ersten Runde setzte sich ein Athleten Dreierteam vom Feld ab. Nach einem Auffahrsturz und einem kurzen Kettenproblem gelang es mir, mich nach der zweiten Runde von der Gruppe zu distanzieren. Ich baute meinen Vorsprung stetig aus und gewann nach einer Rennzeit von gut 45min den Schweizermeistertitel in der Elite Damen Kategorie.

Folgedessen krönte ich den lehrreichen, erfolgreichen und guten Abstecher zum Quer mit dem SM Titel. Ein herzliches Danke an mein Supportteam und die zahlreichen Fans, welche am Streckenrand ausharrten und mich anfeuerten.

Nun stehen wärmere Trainingsstunden in Stellenbosch (Südafrika) an, um mich optimal auf die bevorstehende MTB Saison vorzubereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

erfolgreicher Saisonstart in Banyoles
Erstes Querrennen in Meilen
Du magst vielleicht auch

Wichtige Beiträge