Keine Kommentare

Vize Schweizermeisterin Elite

Teile diesen Artikel

Ich zeigte im Rennen der Elite Frauen ein sehr aktives, beherztes und offensives Rennen. Ich war immer in der Spitzengruppe dabei und konnte auf jeden Angriff meiner Konkurrentinnen gut kontern. Und so fiel die Entscheidung in der letzten Runde. Jolanda Neff  und ich konnten uns leicht absetzen. In einer der letzten Aufstiege verschaltete ich mich kurz und Jolanda konnte dadurch den entscheidenden Vorsprung herausfahren. Am Ende feierte ich den Vize-Schweizermeistertitel und bin sehr zufrieden mit meiner Leistung. Während dem ganzen Rennen fühlte ich mich stark, worauf sich weiter aufbauen lässt! Besonders stolz bin ich, dass ich meine Leistung erneut abrufen konnte und nach der Enttäuschung der Nicht-Selektion für die Olympischen Spiele in Tokyo mein Fokus auf die neuen Chancen legen konnte. Glückwunsch an alle Podestfahrerinnen und Jolanda zum Sieg.

Nächste Woche geht es mit der zwei-tägigen Tour de Suisse Women weiter. Ich freue mich mit der Nationalmannschaft neue Erfahrungen auf der Strasse sammeln zu können!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Aufholjagd in Gränichen
Saisonstart mit dem WC in Albstadt und Nove mesto
Du magst vielleicht auch

Wichtige Beiträge

Menü