Keine Kommentare

Gesamtsieg des Swiss Cups 2018 Elite und U23

Teile diesen Artikel

Die Saison hat im Tessin begonnen und endet im Tessin, mit dem Swiss Cup Finale in Carona (Lugano).
Da die Eliteweltmeisterin nicht am Start war, durfte ich als U23 Weltmeisterin mit dem Regenbogentrikot starten. Motiviert und voller Elan ging es am vergangenen Sonntag los.

Von Anfang an setzte ich mich in die Spitzengruppe und fuhr vorne mit . Zusammen mit der späteren Siegerin legte ich eine saubere, technisch gute und fehlerfreie Fahrt hin. Am Ende belegte ich den 2ten Platz in der Tageswertung und konnte den Swiss Cup in der Kategorie Elite und U23 für mich entscheiden.

Ich darf auf eine grossartige und erfolgreiche Saison zurückschauen! An dieser Stelle danke ich allen Beteiligten für ihren Einsatz.
Ich freue mich nun auf das Wintertraining und hoffe euch nächstes Jahr wieder am Streckenrand zu sehen.

Ein grosses Merci und ich melde mich nächsten Frühling wieder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fill out this field
Fill out this field
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
You need to agree with the terms to proceed

Saisonauftakt 2019 mit der Tamaro Trophy
Swiss Epic – ein Etappenrennen in den Walliser Bergen
Du magst vielleicht auch

Wichtige Beiträge

Menü